Skip to main content

Uhrenbeweger Test 24 – Was Sie 2017 über gute Uhrenbeweger wissen sollten.

 Die Aufgabe eines Uhrenbewegers:

Als erstes dient er dazu da Ihre Automatikuhr am laufen zu halten, um :

  • die Lauffunktion und Genauigkeit zu beobachten.

  • Die Uhr nicht bei jedem Tragen nachstellen und neu aufziehen zu müssen, sowie Zusatzfunktionen wie Mondphasen oder der ewige Kalender nicht neu einstellen zu müssen.

  • Das verhindern einer Verhartzung der Schmiermittel (nur bei älteren Uhren)

  • Ihre Uhr schön zu präsentieren.

Einige Kriterien die Ihnen Ihre Kaufentscheidung erleichtern sollen.

 

Wie erkennt man einen guten Uhrenbeweger?

Der Antrieb ist das wichtigste Kriterium für die Haltbarkeit und Geräuschentwicklung Ihres Uhrenbewegers. Die Uhrenaufnahme ( Halter und Spange) sollte direkt auf der Motorwelle des Uhrenbewegers liegen. Bei schlechten Uhrenbewegern wird ein schnell drehender Motor mit Getriebe verwendet, das Getriebe ist in den meisten Fällen aus Kunststoff und daher sehr anfällig. Dies ist auch häufig der Grund der hohen Geräuschentwicklung.2

Wir haben für Sie auch die Uhrenbeweger nach Modellen zusammen gefasst, diese Kategorien finden Sie wie folgt unterteilt. für 1 Uhr, für 2 Uhren, für 4 Uhren, für 5 oder mehr Uhren. Eine weitere Unterteilung ist mit Batteriebetrieb und auch Uhrenboxen und Uhrenkoffer, sowie als  Safe dürfen nicht fehlen.

Des weitern haben wir für Sie auch die Unterteilung nach Herstellern aufbereitet. Folgende Hersteller finden sie bei uns, Beco, Modalo, Raoul U. Braun, Elma, Designhütte, Klarstein, Luxwinder und Safewinder. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Suchen.

MTE Uhrenbeweger 70018/17

189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Die ist eine kleine Zusammenfassung der Aufgaben und Merkmale eines Uhrenbewegers. Weitere Informationen für eine Kaufberatung finden Sie hier.

Uhrenbeweger Test 24 – Top 4 der beliebtesten Uhrenbeweger für bis 2 Uhren

Modalo Magma MV3 Uhrenbeweger

ab 295,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Designhütte Uhrenbeweger Seno Silber

159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Temotus Uhrenbeweger

79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Uhrenbeweger Test 24 – Top 4 der beliebtesten Uhrenbeweger für bis 6 Uhren

Ein schönes Video zum veranschaulichen der Funktionen.

 

 

 

 

Wichtige Merkmale

Bei hochwertigen Uhrenbewegern finden Sie diverse Aufzugprogramme (Drehprogramme). Im Unterschied zu den billigen Angeboten, hier fehlen meist die Aufzugprogramme. Was noch wichtiger ist, hier fehlt meist die Möglichkeit die Drehrichtung zu wechseln.

Diese Aufzugprogramme sind deshalb so wichtig, da sich hiermit die Anzahl der Umdrehungen pro Tag (UPT) im engl. „Turn Per Day“ (TPD) einstellen lässt. Die Anzahl der Umdrehungen die Sie benötigen, sollten Sie den Angaben des Herstellers oder Ihres Uhrmachers folgen. Im technischen Datenblatt sind die TPD und auch die Drehrichtung angegeben.

Die meisten Automatikuhren benötigen zwischen 650 und 900 TPD, allerdings kann es bei neueren Automatikuhren auch 450 TPD sein.Ältere Automatikuhren würden mit vielen Uhrenbewegern überzogen, hier ist es wichtig die Angaben des Herstellers zu beachten. Im neueren Uhren finden Sie aus diesem Grund eine sogenannte Schleppfeder, die das überziehen verhindert.

Ebenso besteht bei älteren Automatikuhren die Möglichkeit zu verharzen, bei neueren Modellen ist dies durch Synthetik Öl nicht mehr möglich.

Einige Kriterien die Ihnen Ihre Kaufentscheidung erleichtern sollen finden Sie hier.

 

 

Ein Mann mit Stil trägt eine Automatikuhr

Die Automatikuhr wurde in den 1920er Jahren erfunden und das war damals bahnbrechend. Durch die zunehmende Industrialisierung wurde die Bedeutung einer genauen Uhrzeit immer größer. Denn erst durch eine genaue Zeitansage war die Industrialisierung in diesem Umfang möglich. Der daraus entstehende sprunghafte Fortschritt in allen Bereichen, der entstehende Luxus, die Schnelligkeit und die dazugehörige Disziplin sind von einem streng regulierten Zeitablauf geprägt.

Unpünktlichkeit kann zum Verlust des Arbeitsplatzes führen, das macht eine exakte Uhrzeit um so wichtiger. Einige meinen heutzutage ist eine Armbanduhr unnötig, den jeder hat ein Handy, ein Tablet und womöglich sogar eine Smart Watch. Hier kann die Uhrzeit ja sehr schnell abgefragt werden. Dennoch die schnellste Methode ist es die Uhrzeit mit einem schnellen Blick auf die Automatikuhr abzulesen.

Armbanduhren sind zudem eine Frage des modischen Geschmacks und natürlich auch ein Prestigeobjekt und Sammlerstück. Nach zu vollziehen ist das jeder stolze Besitzer einer solchen Uhr, die durchaus einigen Wert haben kann, sehr großen Priorität auf eine möglichst exakte Zeitanzeige legt. Analoge Uhrwerke gehen zudem meistens auf lange Sicht genauer als Digitaluhren.

Die Funktionalität von Automatikuhren

Eine hochwertige und stilvolle Automatikuhr ist eine sehr schnelle Möglichkeit sich die Zeit ab zu fragen, und noch dazu ein heraus stechendes Assessor. Eine Automatikuhr benötigt keine Batterie und muß nicht regelmäßig von Hand aufgezogen werden, sie verfügt über einen Mechanismus der die Uhr schrittweise auflädt. Geringe Körperbewegungen versetzen den Rotor in Bewegung. Der Rotor versorgt die Uhr mittels einer Mechanik mit Energie, die Energie wird versetzt das Uhrwerk in Spannung. Die Spannung wird in einer so genannten Gangreserve gespeichert. So läuft die Automatikuhr ca. 24- 38 Stunden auch ohne Bewegung. Danach bleibt sie stehen, dies ist bei modernen Uhren nicht nachteilig. Bei älteren Modellen kann das Uhrwerk allerdings verhartzen.

Ein Nachteil ist allerdings auch bei Uhren mit vielen Zusatzfunktionen ( z.B. Ewiger Kalender oder Mondphasenanzeige) müssen diese neu eingestellt werden. Hier kann ein Uhrenbeweger Abhilfe schaffen.

Wenn Sie zwischen verschiedenen Uhren wechseln oder Sie ihre Uhr nicht ständig tragen können, zum Beispiel aus beruflichen Gründen. In diesen Fällen macht ein Uhrenbeweger Sinn, da die Uhrzeit korrekt eingestellt bleibt. Hinzu kommt noch der Prestige Effekt. Ein schöner Uhrenbeweger präsentiert Ihre Automatikuhr oder auch mehrere sehr schön und setzt diese gekonnt in Szene.

 

Hier noch eine Seite von mit, gerne könnt Ihr auch Kommentare hinterlassen.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis